CDU-Politiker blicken hinter die Kulissen der Erzeugergenossenschaft Landgard

Aktuelles

Landtagsabgeordnete Margret Voßeler und Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff zu Besuch bei Deutschlands führender Erzeugergenossenschaft für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse

Landtagsabgeordnete Margret Voßeler und Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff zu Besuch bei Deutschlands führender Erzeugergenossenschaft für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse

Wie sich die Erzeugergenossenschaft Landgard gemeinsam mit ihren Mitgliedsbetrieben den Herausforderungen der Zukunft stellt, das erlebten die CDU-Landtagsabgeordnete und Präsidentin des Rheinischen LandFrauenverbandes, Margret Voßeler, und der CDU-Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff, bei einem Besuch in der Unternehmenszentrale von Landgard in Straelen-Herongen. Von Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Bert Schmitz erfuhren die Politiker mehr über die aktuellen Entwicklungen bei Landgard und was hinter dem Projekt der „genossenschaftlichen Vermarktung 4.0“ steckt.

Nach dem gemeinsamen Austausch mit Margret Voßeler und den Landgard Vertretern nahm sich der Kandidat der CDU im Kreis Kleve für die Bundestagswahl 2017 noch die Zeit für eine Besichtigung der Blumenversteigerung Veiling Rhein-Maas und der unterschiedlichen Landgard Services am Standort Herongen. Dabei zeigte sich der Besucher beeindruckt vom Umfang der Dienstleistungen und Konzepte, mit denen Landgard Blumen und Pflanzen in einen völlig neuen Kontext stellt und die unterschiedlichsten Zielgruppen und Trendthemen anspricht. „Landgard ist heute breit aufgestellt und fit für die Zukunft“, fasste der aus Goch stammende Stefan Rouenhoff seine Eindrücke des Tages zusammen.