Rouenhoff besucht den Niederrhein auf der ITB Berlin

Aktuelles, Presseberichte

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff besuchte am 11. März die Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin. Unter den über 10.000 Ausstellern aus mehr als 180 Ländern war am Stand von Nordrhein-Westfalen unter anderem auch der Niederrhein vertreten.

Nina Jörgens von der Niederrhein Tourismus GmbH, in der die vier Kreise Heinsberg, Kleve, Viersen und Wesel vertreten sind, sowie Irina Tönnißen von der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve begrüßten den Bundestagsabgeordneten und sprachen mit ihm über die touristischen Schwerpunkte am Niederrhein, aktuelle Herausforderungen und die Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden.

„Der Niederrhein gewinnt als Tourismusstandort zunehmend an Bedeutung. Das spiegelt sich auch in den steigenden Übernachtungszahlen wider. Die Niederrhein Tourismus GmbH trägt maßgeblich dazu bei, dass unsere Region noch bekannter und als attraktiver Erholungsraum wahrgenommen wird“, so Rouenhoff.