RP-Online: Zusätzliche Zuglinie ab Geldern geplant

Aktuelles, Presseberichte

Ab 2025 möchte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Zuglinie RB 41 im Stundentakt pendeln lassen, um Geldern besser an die Ballungsgebiete anzubinden. Eine zusätzliche Linie ab Geldern in Richtung Krefeld beziehungsweise Düsseldorf und Neuss sei möglich, weil die Bahnstrecke bereits zweigleisig ausgebaut sei. Das melden die Politiker Stefan Rouenhoff (CDU) und Stephan Haupt (FDP) nach einem Gespräch mit dem Vorstandssprecher des VRR, Martin Husmann.

Weiterlesen.