Deutscher Kita-Preis 2022: Registrierung jetzt möglich

In der COVID-19-Pandemie ist noch einmal besonders deutlich geworden, wie wichtig die

Kindertagesbetreuung für Kinder und Familien, aber auch für unsere Gesellschaft

insgesamt ist. Auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten leisten die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter der Kitas Großartiges. Der Deutsche Kita-Preis würdigt dieses Engagement

und macht gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar. Das Bundesministerium für

Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Deutsche Kinder- und

Jugendstiftung (DKJS) werden die Auszeichnung gemeinsam mit weiteren Partnern 2022

zum fünften Mal vergeben. Dies teilt der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Stefan

Rouenhoff mit.


„Auch bei uns im Kreis Kleve setzen sich die Erzieherinnen und Erzieher in Kitas mit

ganzer Kraft dafür ein, dass Kinder die bestmögliche frühkindliche Bildung erfahren.

Dieses große Engagement für die Kleinsten in unserer Gesellschaft verdient höchste

Anerkennung. Umso mehr würde ich mich freuen, wenn sich möglichst viele

Kindertagesstätten und bewerbungsberechtigte Initiativen aus unserer Region auf den

Deutschen Kita-Preis bewerben und am Ende auch eine Kreis Klever Kita eine

Auszeichnung erhält“, so der CDU-Abgeordnete.


Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert und wird in zwei Kategorien

vergeben. Je 25.000 Euro gehen an die Erstplatzierten in den beiden Kategorien. Jeweils

10.000 Euro erhalten die vier Zweitplatzierten in jeder der beiden Kategorien.


In der ersten Kategorie „Kita des Jahres“ werden Kindertageseinrichtungen ausgezeichnet.

In dieser Kategorie können sich bundesweit alle Kindertageseinrichtungen von privaten,

öffentlichen und freien Trägern bewerben, die eine Betriebserlaubnis besitzen. In der

zweiten Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ werden lokale

Initiativen für frühe Bildung gewürdigt. Die Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung“

richtet sich an Zusammenschlüsse von Akteuren, die die Arbeit in Kitas unmittelbar

unterstützen und Kinder in den Mittelpunkt stellen. Mitmachen kann jede lokale Initiative

in Deutschland, die sich für gute Bedingungen für heranwachsende Kita-Kinder einsetzt.


Das Registrierungsverfahren für den Bewerbungsprozess hat am 23. März 2021 begonnen.

Bewerbungen können ab dem 15. Mai 2021 eingereicht werden. Weitere Informationen zur

Bewerbung, den Kriterien und dem Auswahlverfahren können auf der Internetseite

www.deutscher-kita-preis.de abgerufen werden.