Kevelaerer Blatt: Wasserstofftechnologie für die Energiewende


Bürgermeister Georg Koenen, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Wystrach-Geschäftsführer Wolfgang Wolter und CDU-MdB Stefan Rouenhoff (v.l.). (Bildnachweis: mediamix / Kevelaerer Blatt)


„Wir brauchen für die Energiewende hochspezialisierte Unternehmen wie Wystrach. Deshalb bin ich gerne hier zu Besuch.“ Mit diesem Statement begann Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seinen Besuch bei der Weezer Firma am Sonntagabend. Passend dazu kündigte Geschäftsführer Wolfgang Wolter die nächste Expansionsstufe des Unternehmens an: Auf dem Werksgelände sollen im kommenden Jahr zwei neue Produktionshallen und ein Bürogebäude entstehen. Eine Millioneninvestition, durch die 100 Arbeitsplätze geschaffen werden.


Weiterlesen.