Rouenhoff begrüßt Fortschritte bei Betuwe-Linie am Eltenberg

Der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff freut sich, dass im kommenden Bundeshaushalt 2023 finanzielle Mittel zur Realisierung der Gleisbett-Variante im Planfeststellungsabschnitt 3.5 in Emmerich-Elten freigegeben werden sollen. Dem vorausgegangen war u.a. ein von Rouenhoff im April 2022 initiiertes Treffen mit dem Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages, Udo Schiefner, der Deutschen Bahn AG, Straßen.NRW sowie Vertretern der Stadt Emmerich, mehrere Gespräche mit dem verkehrspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion Bernd Reuther sowie ein Austausch im Juni 2022 mit dem Parlamentarischen Staatssekretär des Verkehrsministeriums, Michael Theurer.


„Die Ankündigungen, finanzielle Mittel für die Gleisbett-Variante am Eltenberg bereitzustellen, sind eine gute Nachricht für die Eltener Bürger. Denn viel zu lang schon läuft die Diskussion über die Trassenführung am Eltenberg. Zu der Entscheidung beigetragen hat sicherlich auch die von der Bürgerinitiative ‚Rettet den Eltenberg’ angedrohte Klage, die den Bau weiter verzögert und nochmalige Kostensteigerungen verursacht hätte. Im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wird es jetzt darum gehen, dass auch die Grünen dem Vorhaben zustimmen. Wir als Unionsfraktion sind jedenfalls dazu bereit“, so der Kreis Klever Abgeordnete.