© 2018 Stefan Rouenhoff MdB - Umsetzung nationaldesign.de

Rouenhoff besucht Grüne Woche

Am 17. Januar 2019 besuchte der Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff (CDU) die Eröffnungsfeier der Internationalen Grünen Woche, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.


Gemeinsam mit seiner Kollegin aus dem Nachbarwahlkreis Krefeld–Wesel, Kerstin Radomski, führte er Gespräche mit der in Straelen ansässigen Erzeuger-Genossenschaft Landgard, Deutschlands führender Vermarktungsorganisation im Gartenbau sowie mit der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU). Landgard hat auch dieses Jahr wieder die Gestaltung der Blumenhalle übernommen und die Halle unter dem Motto „Blooming City: bunt – kreativ– natürlich“ mit insgesamt 26.000 Paletten und über 60.000 Blumen in eine urbane Kulisse verwandelt.


In der NRW-Halle traf Rouenhoff Vertreter aus dem Wahlkreis, unter anderem den Agrobusiness Niederrhein e.V. mit Geschäftsführerin Dr. Anke Schirocki sowie die diesjährige Spargelprinzessin Katrin Pasch und Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer. Insgesamt 17 verschiedene Produzenten vom Niederrhein stellen in der NRW-Halle ihre vielfältigen Produkte dar.


„Landwirtschaft und Gartenbau haben bei uns am Niederrhein eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. Die Grüne Woche bietet als Magnet für mehrere hunderttausend Besucher wieder eine hervorragende Gelegenheit, um die Unternehmen und Produkte aus unserer Region einem breiten Publikum vorzustellen und für den Niederrhein zu werben", so der CDU-Bundestagsabgeordnete Rouenhoff.