NRZ: Rouenhoff hielt in Haldern die Ansprache zum Volkstrauertag

Erneut wurde die feierliche Gedenkstunde zum Volkstrauertag am Sonntag auf dem Ehrenfriedhof in Haldern begangen. Vertreter verschiedener Halderner Vereine sowie der Politik und Kirche waren zusammengekommen, um den Opfern von Terror und Gewalt zu gedenken und die Friedenserhaltung anzumahnen.


Nachdem Feuerwehrmänner aus dem Löschzug Haldern mit Fackeln die Ehrenformation um das Rondell gebildet hatten, leitete der Männerchor aus Haldern mit dem Lied „Heilig, heilig, heilig“ die Veranstaltung ein. Nach Prolog und Totengedenken lud das Halderner Blasorchester mit der „Intrada“, einem ruhigen Stück, zum Nachdenken ein. Es folgte die Ansprache durch Stefan Rouenhoff.


Weiterlesen.

© 2018 Stefan Rouenhoff MdB - Umsetzung nationaldesign.de