RP-Online: Friedliches Zeichen gegen Putin


Bildnachweis: Constantin Flux


Zum zweiten Mal hatten die Jugendorganisationen von CDU, SPD, FDP und Grünen im Kreis Kleve zu einer gemeinsamen Solidaritätsbekundung mit der Ukraine in Geldern aufgerufen. Am vergangenen Freitag gab es deutliche Worte für Putins Politik und eine breite Unterstützung durch die Ratsfraktionen (mit Ausnahme von AfD und Die Linke), Bürgermeister Sven Kaiser, CDU-Bundestagsmitglied Stefan Rouenhoff, der katholischen und evangelischen Kirche, der Caritas und dem Ponter Karnevalsverein. Rund 250 Teilnehmer setzten am Markt ein Zeichen für den Frieden in Osteuropa.


Rouenhoff machte deutlich, dass es nicht die Menschen in Russland gewesen seien, die diesen Krieg wollten, sondern einzig das Regime um Putin. „Deshalb müssen wir alle finanziellen und wirtschaftlichen Sanktionsmöglichkeiten ausschöpfen.“


Weiterlesen.